Ausflüge

Zum Klettergarten in Franzensfeste

9. Juni 2019
Klettern mit dem AVS am 8. Juni 2019

Heute sind wir gemeinsam mit der AVS Sektion Klausen zum Klettergarten an der Hohen Festung in Franzensfeste im Wipptal gefahren. Dieses kleine Fleckchen habe ich bisher nicht gekannt und war erstaunt, was es dort alles zu entdecken gibt: einen Barfußsteig, gemütliche Liegeplätze im Wald oder auf der Wiese, eine Kneipp-Anlage vor einem kleinen Wasserfall und mehrere Picknicktische. Der Kletter- und Abenteuertag im Klettergarten in Franzenfeste hat uns riesengroßen Spaß gemacht und deshalb lasse ich dich ein wenig daran teilhaben. Viel Spaß!

Die Anfahrt zum Klettergarten an der Hohen Festung Franzensfeste

Nur 11 km und 15 Minuten von Brixen entfernt liegt Franzensfeste, bekannt vor allem durch die gleichnamige Festung Franzensfeste. Sie war einst das stärkste Festungswerk Europas und beeindruckt noch heute mit ihrem gigantischen Erscheinungsbild und dem Labyrinth aus Räumen, Gängen und Treppen. Und hierhin haben wir uns mit dem Zug begeben. Vom Bahnhof in Franzensfeste kannst du über den Radweg die Festung Franzensfeste erreichen. Alternativ kannst du auch mit dem Bus vom Bahnhof bis zur Festung fahren.

v.r.n.l.: Über den Radweg, durch eine kleine Unterführung und dann am Hinweisschild rechts durch Wiesen nach oben in den Wald

Übrigens: Die Festung Franzensfeste kann besichtigt werden und dort finden regelmäßig Sonderausstellungen statt. Auch heute: Bereits zum 5. Mal findet „50x50x50 Art Südtirol“ in der Burg statt. Außerdem gibt es einige dauerhaften Ausstellungen, darunter Geschichte der Franzensfeste, Infostelle zum Brenner-Basis-Tunnel und Bunker – die Welt dahinter.

Etwa 100 m vor der Festung kommen wir über den Radweg in den Wald hinein. Der Weg zur Hohen Festung ist beschildert. Auf dem Weg dorthin treffen wir auf einen kleinen Wasserlauf, an dessen Fuße eine Kneipp-Anlage liegt. Diese ist zwar nicht mit der Kneippanlage in Vahrn zu vergleichen, aber Abkühlung an einem heißen Sommertag verschafft sie einem allemal.

Barfußpfad bei Franzensfeste – die malerische Kneipp Anlage im Wald – die hohe Festung von Franzensfeste

Der Kletterfelsen in Franzensfeste besteht aus Granit und wurde früher als Steinbruch für die Festung genutzt. Aus diesem Grund sind eine Art Stufen (Blöcke) in den Felsen gehauen (anfänger- und kinderfreundlich). Klettergriffe finden wir hier keine, dafür etwa 20 Routen mit den Schwierigkeitsgraden von 3 bis 6c. Die Felswand ist nach Osten ausgerichtet. Dort, vor den Felsen, finden wir eine große Wiese zum picknicken und einige Bänke und Tische.

Brixner Granit – Franzensfeste – Wipptal

Gleich neben der senkrechten Granitwand (Brixner Granit) führt ein kleiner Holzsteig in eine „obere Etage“. Auch hier finden wir eine weitere Felsen zum Klettern, die wohl demnächst auch mit Sicherungen (für Karabiner und Kletterseil) versehen werden sollen. Bequeme Bänke und Tische gibt es dort bereits. Nun lasse ich euch am besten mit ein paar Bildern an unserem tollen Tag mit dem AVS Klausen teilhaben und freue mich schon auf weitere, ebenso tolle Angebote für Familien und Kinder.

ACHTUNG! Der Klettergarten ist ganztägig frei zugänglich und kostenlos. Es ist KEIN geschultes Personal vor Ort, d.h. ihr solltet bereits Erfahrung mit dem Klettern haben. Außerdem müsst ihr eure eigene Kletterausrüstung (Helm, Klettergurt, Sicherungsgeräte wie Karabiner und Kletterseil, gute Schuhe, evtl. Handschuhe) mitbringen.

Klettergarten Franzensfeste Hinweisschild Klettern auf eigene Gefahr
Diese Routen kannst du im Klettergarten Franzensfeste ausprobieren!

Noch mehr interessante Artikel:

2 Comments

  • Reply Tamara 11. Juni 2019 at 10:51

    Liebe Silvia,

    sehr schöner Beitrag zum Klettern. Meine beiden Kinder, mein Mann und ich lieben das Klettern und suchen stets nach neuen Herausforderungen. Erst kürzlich sind wir von unserem Urlaub in Südtirol (https://www.lindenhof.it/de/sport-hotel-suedtirol) zurückgekehrt, allerdings waren wir nicht im Klettergarten in Franzensfeste. Diesen werden wir mit Sicherheit im nächsten Urlaub besuchen. Danke für den Tipp!

    LG, Tamara

    • Reply Natürlich kindgerecht 11. Juni 2019 at 13:58

      Hallo Tamara! Gerne 🙂 dann wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Klettern in eurem nächsten Urlaub in Südtirol. Ganz liebe Grüße

    Leave a Reply