Zu Besuch im himmelblauen Gartenhaus

Viele Mamas können oder wollen nach Ihrer Babypause nicht mehr in ihren ehemaligen Beruf zurückkehren. Was für viele anfangs nach einem Notnagel klingt, nämlich der Weg in die Selbstständigkeit, ist aber für viele dieser Mamas zum Lebensinhalt geworden. Auch Eva Mück ist es so ergangen und heute ist sie erfolgreich mit eigenem Geschäft in Burgstall/Südtirol, dem himmelblauen Gartenhaus. Ich habe Sie zu einem Gespräch in Ihrem kunterbunten Laden besucht.

Das himmelblaue Gartenhaus in Burgstall

Hallo Eva! Schön, dass ich hier sein darf. Ich bin neugierig: Wann bist du eigentlich zum Nähen gekommen? Und wie hat das damals mit dem himmelblauen Gartenhaus begonnen? 

Hallo Silvia! Ich habe vor 8 Jahren mit dem Nähen begonnen, ganz klassisch, mit dem ersten Kind. Nach und nach habe ich begonnen, meine selbstgenähten Produkte auf den Märkten hier in Südtirol zu verkaufen. 2012 habe ich mein Unternehmen gegründet und starte jetzt bereits ins 6. Jahr mit dem himmelblauen Gartenhaus! Demnächst gibt es einen neuen, großen Online Shop für unsere individuelle Kindermode!

Nachdem deine tollen selbstgenähten Kinderkleider auf den Märkten so gut angekommen sind, war der Schritt in die Unternehmensgründung einfach? Oder welche Probleme haben sich anfangs in den Weg gestellt?

Nachdem mein Kleiner damals erst 2 Jahre alt war, war die Unternehmensgründung nicht ganz einfach. Ich war in der glücklichen Lage, dass Oma und eine liebe Nachbarin mich in dieser Zeit unterstützt haben. Mein Kind in der Kita abzugeben war für mich keine Option, deshalb habe ich anfangs vor allem am Abend und auch nachts gearbeitet. Die harte Arbeit hat sich aber gelohnt.

Individuelle Kindermode aus dem himmelblauen Gartenhaus

Nach 6 Jahren als Unternehmerin lebst du tagtäglich den Alltag zwischen Muttersein und Mompreneuer. Wie glaubst du, könnte man mehr Frauen zur Selbstständigkeit motivieren?

Gerade als Mutter weiß man die freie Arbeitseinteilung als Selbstständige zu schätzen. Das war mich für mich auch ein Grund, den Schritt zu wagen. Anfangs kam die kleine Lotti überall hin mit und heute sind meine Kinder 4 und 8 Jahre alt – und der Alltag wird zwar nicht immer einfacher, aber strukturierter. Auch meine fünf Mitarbeiter unterstützen mich sehr dabei, sodass ich den Alltag zwischen Muttersein und dem Unternehmen bewältigen kann.

Das himmelblaue Gartenhaus klingt ebenso verspielt wie kindlich und spiegelt das Unternehmen und die bunten Produkte toll wieder. Wie bist du denn auf diesen einzigartigen Namen gekommen?

Der Namen steht ganz eng mit der Gründung des Unternehmens in Verbindung und erinnert mich immer an die Wurzeln meines kleinen Ladens. Die ersten 3 Jahre habe ich das Nähen nämlich im Gartenhaus betrieben, dass ich hellblau gestrichen hatte. Dort habe ich den größten Teil meiner freien Zeit verbracht und genäht.

Einzigartige Stoffe aus dem himmelblauen Gartenhaus

Die Produktauswahl in deinem kleinen Laden in Burgstall ist riesig. Ich kann mich gar nicht satt sehen! Hier gibt es alles, von selbstgenähter Kinderkleidung wie Pumphosen, Hoodies, Kleidchen, Beanies und Windeltaschen über klassischen Bündchenstoff, wundervollen Bio-Stoffen und Cord bis hin zu außergewöhnlichem Kindergeschirr, Schnittmustern, dem Ottobre Magazin und individuellen Kaffeetassen.

Welches ist denn dein allerliebstes Produkt? Ist dir in den 6 Jahren etwas besonders ans Herz gewachsen?

Am meisten ist mir meine Sooo süss Kollektion ans Herz gewachsen. Jedes Stück wird mit viel Liebe kombiniert und mit sehr viel Hingabe genäht. Diese Kollektion wird nur in Kleinstserien gefertigt! Und wenn meine Kleidungsstücke geschätzt und gemocht werden, ist das jedes Mal wieder die größte Freude und das schönste Kompliment für mich.

Danke Eva, dass du dir trotz Weihnachtsstress Zeit für mich genommen hast!

51 Comments

  1. Mich würde ein artikel zum thema „geschwisterchen kommt bald“ interessieren und welche tipps es dafüt gibt die kinder auf einen neuankömmling vorzubereiten.

    1. Dieser Artikel ist schon in Planung und kommt bald, versprochen 🙂
      In der Zwischenzeit wünsche ich dir und deiner Familie ein tolles Weihnachtsfest!
      Silvia

  2. Wie wichtig Sport für Kinder ist.
    Dass man es mit Kursen und Musikschule usw. übertreiben kann und Kinder völlig überfordert sind.
    Streit unter Geschwistern und wie nan damit als Eltern umgehen soll.

    1. Toll! Herzlichen Glückwunsch Martina ♥ und ein Beitrag zum Thema ist schon laaaange in Planung, da muss ich mich wohl mal ransetzen 🙂

  3. Super Bericht!! Ich liebe das Himmelblaue Gartenhaus!
    Ich würde gerne was über Kindergeburtstage ausrichten lesen .Tipps und Tricks um eine Horde Kinder zu unterhalten. Lg

    1. Hallo Franziska! Ausflugstipps findest du in der Kategorie Outdoor: http://natuerlich-kindgerecht.it/category/outdoor/ Da kommen demnächst neue Tipps für den Winter 🙂 Und was zum Thema Nähen findest du hier: http://natuerlich-kindgerecht.it/zuckersuess-von-kopf-bis-fuss/ Viele tolle Schnittmuster kannst du dort finden: http://www.frauscheiner.de/100-kostenlose-schnittmuster-fuer-babys/ Da wünsche ich dir doch ein paar schöne Feiertage und viel Zeit zum Nähen! Ganz liebe Grüße

  4. Liebe Silvia, du hosch schun ibr gonz viel berichtet, supr olm von dir zi lesn??. Vielleicht gibs mol an Bericht ibr Schuleintritt/ Schultaschnvergleich, weils ba ins bold eintrifft. Danke, i frei mi olm af di!!!

  5. Kinderreiche Familien wären ein wundervolles Thema. Da ich selbst 3 Kinder habe und auch gern erfahren möchte wie andere es in der heutigen Gesellschaft mit größerer Familienkonstellation bewältigen.
    Lg Steffi

  6. Hallo, mich würde ein Artikel über: „Es muss nicht immer Zucker sein.“ Interessiere, was gibt es an Alternativen, wie kann man im Haushalt einfach darauf verzichten. U wie geht man um, wenn das kind andauernd nach Süßigkeiten verlang.

    1. Hallo Daniela, einen entsprechenden Artikel haben wir schon. Du findest ihn unter hier http://natuerlich-kindgerecht.it/schwangerschaft-baby-und-hund/ über den ersten Kontakt und hier über weiteres Zusammenleben: http://natuerlich-kindgerecht.it/zusammenleben-kind-und-hund-3-einfache-tipps/ Ich wünsche euch ganz viel Glück, ein frohes Fest und ein tolles Zusammenleben mit Vierbeiner ♥ Danke für dein Kommentar! – Silvia

  7. Hallo! Mich würde ein Beitrag über die Freizeit der Schulkinder interessieren (besser Sport bzw. Musikschule oder mehr Freizeit zum Spielen?). Danke, Daniela.

  8. Ich würde auch gerne in den Lostopf hüpfen! Mich würde das Thema „Schulstart leicht gemacht“ interessieren! Liebe grüsse und kompliment für den Blog! Kathrin

    1. Vielen Dank für dein Kommentar Kathrin! Das Thema steht schon in den Startlöchern 🙂 also bleib dran!
      Ganz liebe Grüße und hab ein wundervolles Fest mit deiner Familie ♥

  9. Diese Serie über die kreativen Mütter ist super, also weitere Serien zu Müttern fände ich toll! aber auch die verschiedenen Modelle der Kleinkindbetreuung in Südtirol, das Thema der Herausforderungen der berufstätigen Mütter und der „Vollzeitmamas“, eine Serie über „moderne Papis-Väterzeit usw“, oder das Thema der Hausaufgaben und des schulischen Leistungsdrucks, das bei viele Familien so brennt.

  10. Mich würde interessieren wie andere damit umgehen wenn das Kind sehr auf ein Elternteil fixiert ist. Wie kann man damit umgehen uns dem Kind helfen nicht so zu klammern.
    Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.