Urlaub

Ökoferiendorf Spiaggia Romea: Familienurlaub in Italien

16. April 2019

Man glaubt es kaum, aber in einigen Urlaubsanlagen in Italien hat am 1. April bereits die Feriensaison begonnen: So auch im Ökoferiendorf Spiaggia Romea, das ich euch heute vorstellen möchte. Dort haben wir nämlich im letzten Sommer unseren Urlaub verbracht und waren so begeistert, dass es in wenigen Tagen wieder dorthin geht. Und weil ich weiß, dass viele Familien nach Urlaubstipps für den Sommer suchen – die abseits des klassischen Urlaubs in Jesolo sind – möchte ich euch von unserem Familienurlaub in der Emilia Romagna erzählen. Los geht’s!

Familienurlaub am Meer in einer Ferienwohnung in Italien

Italien bietet unglaublich viele Urlaubsziele und so ist ein Urlaub an der Adriaküste ist bei vielen Familien beliebt: Jesolo, Cavallino, Caorle und Rimini sind uns schon seit Jahren ein Begriff, doch das kleine Fleckchen Land dazwischen, den Nationalpark im Podelta, haben wir nie besonders beachtet. Bis zum letzten Jahr!

Im Sommer letzten Jahres haben wir nach einer Urlaubsanlage an der Adriaküste gesucht, in der auch Hunde willkommen sind. Schließlich gehörte nun auch unsere Hündin Susi zur Familie und sollte unbedingt mit in den Familienurlaub. Auf das Club Village & Hotel Spiaggia Romea bin ich dann im Hundereisebüro auf Dogspot.it aufmerksam geworden. Das Angebot hat uns auf den ersten Blick gefallen, denn schließlich bietet die grüne Ferienanlage nicht nur etwas für Hunde – sondern auch für Familien mit Kindern. Aber dazu gleich mehr.

Unser Tipp! Urlaub in der Naturoase Podelta

Das Podelta ist ein wunderbares Fleckchen Erde und einer der größte Regionalpark Italiens. Er deckt einen wichtigen Teil der Emilia Romagna ab und erstreckt sich vom Po di Goro im Norden entlang der Adriatischen Küste wo er das grösste geschützte Feuchtgebietssystem des Landes umfasst.

Von der UNESCO anerkannt und als „außergewöhnliche Kulturlandschaft“ bezeichnet, bietet der Po Delta Park eine Vielfalt an Flora und Fauna: Diverse Wälder und Pinienwälder, die bekannten Mesola Hirsche (die wir direkt auf dem Campingplatz beobachten konnten), unzählige Fische, etwa 1.100 Pflanzenarten (970 wurden bisher gezählt und beschrieben), Hunderte von Blumen, 374 Wirbeltierarten und über 300 Vogelarten, was das Naturschutzgebiet am Podelta zum wichtigsten Vogelschutzgebiet Italiens macht. Klingt das nicht nach einem wundervollen Ort zum Entspannen, Wandern, Schwimmen und Spaß haben?

Natur erleben in Lido delle Nazioni/Italien

Die wunderbare Landschaft und die schattigen Wälder haben uns besonders gefallen: Sie sind ideal, um auch im heißen italienischen Sommer Spaziergänge zu machen, zu wandern oder mit den Kindern eine Fahrradtour nach Comacchio (das kleine Venedig) oder Lido di Volano zu unternehmen. Dort gibt es gleich am Strand eine hundefreundliche Bar mit großer Terrasse und leckerem Eis.

Ökoturismus und Nachhaltigkeit nicht nur ein Trend!

Die Ferienanlage Spiaggia Romea legt sehr viel Wert auf die Befolgung der Prinzipien des Ökotourismus und bietet u.a. auch einen Fahrradverleih an. Wir haben davon letztes Jahr keinen Gebrauch gemacht, da wir unsere Roller mit im Gepäck hatten. Außerdem wurden die Ferienhäuser nach den Ideen der Bioarchitektur geplant und haben begrünte Dächer, von Sonnenkollektoren erwärmtes Wasser, energiesparende Lampen, Recycling-Mülleimer usw. Das hat mir besonders gefallen, da wir auch im Alltag Zuhause viel Wert auf eine nachhaltige Lebensweise legen.

Urlaub mit Kind: Kinderbetreuung, Mini Club, See, Strand & mehr

Das Feriendorf an der Adriaküste in Lido delle Nazioni bietet natürlich nicht nur ein umweltfreundliches Bungalow bzw. Ferienhaus, sondern auch ein umfangreiches Programm für Kinder: Hier gibt es natürlich am Strand jede Menge Sand zum Spielen, einen Mini Club und Junior Club mit Animation, Spielen und Tänzen, ein Reitzentrum mit Pferden der Rasse Delta-Camargue zum Ausreiten, den Fahrradverleih, zwei große Fußballfelder, einen Platz zum Bogenschießen, eine Minigolf-Anlage, ein Beach-Volleyballfeld, Basketball-Felder, eine Boccia-Bahn, eine Diskothek im Freien, gleich mehrere Spielplätze für Kinder und anderes mehr.

Einzigartig „Lago delle Nazioni“: Urlaub am Strand und am See

Was mir besonders gut gefallen sind die vielseitigen Freizeitmöglichkeiten, denn der Campingplatz liegt nicht nur direkt am Meer, sondern dort gibt es auch einen großen See. Dort gibt es vier Kanus und acht Tretboote, die kostenlos ausgeliehen werden können, sowie Surfbretter, Segelboote und einen Katamaran (gegen Gebühr). Wunderbar für Kinder (und Erwachsene) ist außerdem die Mini Safari in der Ferienanlage mit Pferden, Stieren, Damhirschen, Enten und vieles mehr (siehe Bilder oben).

Im Feriendorf gibt es auch Kinderbetreuung: Unsere Kinder wären am liebsten den ganzen Tag dort im Kinderclub geblieben; doch wir wollten schließlich auch noch was von unseren Kiddies haben. Wir sind gemeinsam ausgeritten, am späten Vormittag an den Strand zum Spielen und nachmittags an den Pool. Dort durfte unsere Hündin leider nicht mit hin, ansonsten sind Hunde aber überall herzlich willkommen.

Urlaub mit Hund in Italien

Apropos hundefreundlich: Hundehalter profitieren im Feriendorf in Lido delle Nazioni von einem umfangreichen Programm für Hunde: Zwei Mal täglich bietet der Hundetrainer Dott. Renato Rossi unterschiedliche Aktivitäten an: Während unseres Aufenthaltes gab es vormittags Spaziergänge in die Nachbarorte und durch die Pinienwälder des Ökoferiendorfes (unsere Kinder hatten währenddessen unglaublich viel Spaß im Mini Club) und am späten Nachmittag Agility, Nasenarbeit, Obedience und mehr auf dem Hundetrainingsplatz.

Außerdem gibt es im Feriendorf Spiaggia Romea einen Hundestrand mit Wassertränke direkt am Meer, einen weiteren tollen Hundestrand direkt am See mitten in der Ferienanlage, einen Hunde-Trainingsplatz und ein Willkommens-Kit für unsere vierbeinigen Freunde. Kinder können hier den richtigen Umgang mit Hund lernen und Spiele mit Hunden machen. Mehr erfährst du auch auf der Facebook-Seite des Hotel Club Spiaggia Romea Village & Residence.

Übrigens: Die deutsche Tasso Marke kann in Italien nicht ausgelesen werden, deshalb bekommen Hundebesitzer von Spiaggia Romea eine Hundemarke für den Namen und die Telefonnummer geschenkt. Tolle Sache! Was du sonst noch bei deinem Urlaub mit Hund in Italien beachten musst, kannst du in unserem obigen Spezial zum Thema Urlaub mit Hund nachlesen (mit kostenloser Checkliste)!

Reitferien am Meer: Ausreiten für Kinder und Erwachsene

Das Ökoferiendorf Spiaggia Romea hat eine Pferdezucht, deshalb trifft man beim Camping immer wieder auf wunderschöne Pferde. Sie gehören zur weißen Rasse „Camargue Delta“. Mit ihnen kann man den Naturpark am Podelta entdecken, Vögel beobachten, durch Pinienwälder reiten und dabei Hirsche ganz nah erleben. Einfach toll!

Der Ausritt auf den sanftmütigen Riesen war wirklich eines unserer Highlight in unserem Urlaub, das wir dieses Jahr unbedingt öfters erleben möchten. Begleitet von erfahrenen Reitern sind wir im Podelta auf den wunderschönen weißen Camargue-Pferden ausgeritten und haben die frische Luft genossen und uns dabei entspannt. Das Reiten war ein so tolles Erlebnis, denn ich war das erste Mal auf dem Rücken eines Pferdes. Doch nach einer guten Einweisung war das gar nicht so schwierig.

Während wir Erwachsenen ausgeritten sind, waren unsre Kinder mit dem Mini Club bei den Pools. Dort gibt es ein halbolympionisches Schwimmbad für Erwachsene, ein Pilz-Schwimmbad für Kinder mit etwa 1-1,5m Wassertiefe und ein Lagunen Schwimmbad mit einer maximalen Wassertiefe von 40 cm mit Gummibodenbelag, Wasserrutschen, Tunnels und Hydromassagedüsen. Perfekt also für den Urlaub in Italien mit Kindern!

Das etwas andere Bungalow: Unser Ferienhaus im Ökoferiendorf

Zum Schluss möchte ich auch noch einige Worte zu den Ferienwohnungen loswerden, schließlich ist die Unterkunft in den Familienferien auch ein wichtiges Kriterium. Während viele Campingplätze und Feriendörfer in Italien die klassischen Bungalows bieten (z.B. in unserem Urlaub auf dem Gardasee), gibt es in Spiaggia Romea neben dem Hotel und den kleinen Ferienbungalows auch komfortable Ferienwohnungen.

Diese Art von Unterkunft heißt „Residence Oasi“. So verfügen die einzelnen Ferienhäuser jeweils über zwei getrennte Ferienwohnungen: Ein Zweizimmer-Appartement im Erdgeschoss und ein Dreiraum-Appartement im Obergeschoss. Wir haben uns, da unsere Kinder noch jünger sind (im letzten Sommer 4 und 5 Jahre), für ein Zweiraum-Appartement entschieden. Dieses bietet:

  • privater Eingang mit Veranda im Erdgeschoss
  • Wohnzimmer mit Kochecke
  • zum Doppelbett ausziehbare Couch für unsere Kinder
  • ein Doppelzimmer für die Eltern
  • ein Badezimmer mit Dusche
  • Klimaanlage, einen Safe, einen Fernseher und kostenloses W-Lan
  • die Erstausstattung von Bettwäsche, Küchenwäschen und Handtüchern
  • Liegestühle am Strand, Sonnenschirme etc. inklusive
  • Kosten für Wasser- und Stromverbrauch inkludiert

Das Freizeitprogramm rund um das Feriendorf

Bisher haben wir euch noch gar nicht über die vielen Freizeitmöglichkeiten außerhalb des Feriendorfes erzählt. Wir hatten in unserer einen Woche dort auch kaum Zeit dazu, uns auch in der Umgebung umzusehen. Wir waren so begeistert von den Angeboten des Campingplatzes und haben deshalb nur eine kurze Bootstour durch das Podelta gemacht und die erwähnten Spaziergänge in die Nachbarorte und nach Comacchio.

Wer aber die Umgebung von Lido delle Nazioni entdecken möchte, sollte Bertuzzi-Tal besuchen, das mit seiner seltenen Flora und Fauna begeistert. Außerdem kann man noch heute die „Capanno di Garibaldi“ besichtigen. Hier lebte der italienische Held der 2 Welten bis 3.August 1849. Dann gibt es noch den Wald von Mesola, der jahrhundertealte Pinienwald von Volano und vieles mehr.

Übrigens: Der Namen „Lido delle Nazioni“ kommt daher, dass die Straßennamen im Ort nach Nationen, Ländern und Kontinenten der Welt benannt sind.

Andere Freizeitangebote an der Adriaküste:
Besuche der Städte Ferrara, Ravenna oder Venedig
Freizeitpark Mirabilandia
L’acquario di cattolica
Oltremare in Riccione
Boabay Rimini
Zoosafari Ravenna

Unser Fazit | Das hat uns besonders gefallen!

Das Club Village & Hotel Spiaggia Romea liegt in einem der schönsten Naturgebiete der Emilia Romagna, was uns besonders gefallen hat: Der Ausflug mit dem Boot, das Tretboot fahren auf dem See, die vielen Spielplätze im Feriendorf und natürlich die wunderschönen weißen Schimmel.

Außerdem mussten wir nach erfolgter Buchung unseren Urlaub nachträglich noch um einen Tag nach hinten verschieben. Das war kein Problem und meine E-Mails wurden schnell und in deutscher Sprache beantwortet. Der Service ist sehr freundlich und war auch während unseres Aufenthaltes sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Die guten Bewertungen von Spiaggia Romea kann ich absolut nachvollziehen: Die Anlage ist mit dem Trip Advisor Zertifikat für Exzellenz prämiert und hat eine hervoragende Bewertung von 9,1 auf booking.com.

Jetzt freue ich mich, dass wir in 5 Tagen wieder in Spiaggia Romea sein werden und wünsche euch allen in der Zwischenzeit wundervolle Osterferien!

Hierbei handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt eine werbende Wirkung beim Leser haben könnte. Ich wurde jedoch weder von Spiaggia Romea noch von einem anderen Unternehmen dafür beauftragt!

Noch mehr interessante Artikel:

No Comments

Leave a Reply