Unsere Erfahrung mit den Pura Kiki Trinkflaschen

1870 wurde der Kunststoff erfunden und seitdem ist unser aller Leben untrennbar mit Plastik verbunden. Seit ich Mama bin, ist mir das bewusster denn je – denn im Spielzeugladen sieht (und riecht) man Unmengen an Plastik. Bei Plastikspielzeug hatte ich nie ein gutes Gefühl: es wird – anders als Alternativen aus Holz – schnell kaputt und ist dann aber nicht abbaubar. Wie groß die Auswirkungen auf uns wirklich sind, das weiß ich allerspätestens seit dem Film Plastic Planet. Seitdem gibt es bei uns statt dem Plastikauto eines aus Holz, statt Melamingeschirr gab’s gleich Keramik (und mittlerweile auch ab und an mal Silikon) und statt der Plastikflasche haben wir uns eine langlebige Flasche aus Edelstahl besorgt. Doch warum eigentlich? Warum leben wir plastikreduziert? Nachhaltigkeit ist bei uns ein großes Thema. Wir achten darauf, dass wir ressourcenschonend und möglichst nachhaltig durchs Leben zu gehen. Schließlich wollen wir, dass auch unsere Kinder noch in einer lebenswerten (Um)Welt leben können und nicht in unserem Plastikmüll, der sich erst nach 500 Jahren und mehr abbaut. Wir müssen jetzt Vorbild sein! Was können wir tun, um unseren Plastikgebrauch und den Plastikmüll zu reduzieren? Wir haben begonnen, alltägliche Gegenstände aus Plastik, wenn sie kaputt gingen, auszutauschen (und sind immer noch dabei!) und kein neues Plastik … Unsere Erfahrung mit den Pura Kiki Trinkflaschen weiterlesen