Bastelideen

Osterbasteln mit Kindern: Fensterbild & Osternest (mit Geheimtipp!)

2. April 2020

In zwei Wochen ist Ostern: Momentan hat das Osterbasteln und das Osterfest in vielen Familien keinen Platz. Man sitzt in Quarantäne, die Schulen sind seit einem Monat geschlossen, viele Familien plagen finanzielle Sorgen und stehen vor einer unsicheren Zukunft. Für viele Familien bedeutet die aktuelle Zeit viel Stress und Streit – andere wiederum sehen sie als große Chance: Als Chance für gemeinsames Spiel, Kuschelzeit und gemeinsames Basteln. Auch wir wollte ein wenig aus dem Alltag entfliehen und auch in Quarantäne etwas Osterstimmung aufkommen lassen: Deshalb habe ich gleich drei tolle Ideen für das Osterbasteln mit Kind, lasst uns gleich loslegen!

Basteln Ostern Festerbild Kreisemarker basteln mit Kind
#DoMoreOfWhatYouLove

Seit Weihnachten sind wir riesengroße Fans von Fensterbildern – und die Balkontür in unserem Kinderzimmer eignet sich perfekt für unsere Kreidemarker*. Ich bevorzuge die Marker* vor dem „klassischen“ Window Color, da wir damit größere Bilder gestalten können und diese später einfach mit Wasser wieder abgewischt werden können. Bei Window Color habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Bilder sich mit der Zeit nur noch sehr schwer ablösen lassen. Was also benötigen wir für unser XXL Fensterbild? Und wie kannst du eine große Vorlage einfach Zuhause selber machen?

Drei Ideen für das Osterbasteln mit Kindern

1 | Ein österliches XXL-Fensterbild

Wer sich schon ein wenig mit den Kreidemarkern beschäftigt hat der weiß, dass es jede Menge Bücher und Vorlagen* für Fensterdeko zu kaufen gibt. Aktuell ist das Kaufen aber schwierig – und außerdem kannst du dir deine XXL-Malvorlage kostenlos und einfach zu Hause selbermachen! Unseren kleinen Geheimtipp für deine Vorlage verrate ich dir gleich. Für unser XXL-Fensterbild benötigst du:

  • ein passendes Bild (welches du ins XXL-Format vergrößern möchtest)
  • einen Drucker
  • Klebestreifen
  • Kreidemarker*
Normales Bild zu Fensterbild vergrößern Geheimtipp

Geheimtipp für deine eigene XXL Fensterbild-Vorlage!!!

PS: Weiter unten auf dieser Seite stelle ich dir die XXL-Vorlage als Download zur Verfügung!

Ich habe mich für unser Fensterbild nicht für ein klassisches Ostermotiv entschieden, sondern für den Kikaninchen-Hasen von „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab“. Kika stellt in der Web-App ein Ausmalbild mit dem zuckersüßen Hasen zur Verfügung, und zwar hier (Link zu den Ausmalbildern). Dort kannst du die Bilder nicht nur online anmalen, sondern auch auf deinen Computer herunterladen. Und das machen wir im ersten Schritt!

Damit wir unser Bild nun vergrößern und eine eigene XXL-Fensterbild Vorlage zaubern können, benötigen wir unser Bild als Bilddatei, nicht als PDF. Wir müssen also noch einen kleinen Zwischenschritt einschieben. Wenn du dich bereits für ein Bild in GIF, JPG, PNG o.ä. entschieden hast, fällt dieser Schritt natürlich weg.

Nun öffne ich die PDF-Datei unseres Ausmalbildes und mache ganz einfach am PC oder Smartphone einen Bildschirmabdruck. Am Mac funktioniert das mit Cmd + Shift + 4 und am Windows-PC mit Windows + Druck. Diese Bilddatei können wir nun in unser Onlinetool hochladen. Dazu wählst du unter Punkt 1 deine Bilddatei aus und gibst unter Punkt 2 „Cutting settings for photo“ die gewünschte Größe deines Fensterbildes ein und zwar in Teilen. D.h. wir tragen hier ein in wieviele Teile unser Bild getrennt werden soll in Höhe und Breite: Ich habe mich für 2×2 entschieden. Dann können wir auch schon auf OK klicken:

Nun kannst du alle Bilddateien einzeln oder gemeinsam als .zip-Datei herunterladen. Die Bilder kannst du nun in ein Textverarbeitungsprogramm einfügen und schon hast du ein eigenes XXL-Fensterbild gezaubert – das sieht nun so aus:

Nun noch ausdrucken und zusammenkleben und schon kann es losgehen mit dem Malen. Wenn ihr auch nicht genug davon bekommen könnt: Eine andere kostenlose Vorlage für ein österliches Fensterbild bekommst du übrigens von Bine Brändle im Topp-Verlag HIER (Link). Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit eurem Osterbild!

Fensterbild Osterhase KIKA Osterbasteln mit Kind
#DoMoreOfWhatYouLove

Nachdem wir nun schon mit dem XXL Osterhasen in Osterstimmung gekommen waren, haben wir die zusätzliche Zeit genutzt, die uns unser neuer Staubsauger-Roboter verschafft hat, um noch ein Oster-DIY umzusetzen. Diese kleine Bastelidee ist perfekt für Kinder ab etwa 4 Jahren und man kann sich kreativ austoben. Je nachdem, wie minimalistisch oder bunt du das selbstgemachte Osternest gestalten möchtest, benötigst du nur ganz wenig – oder etwas mehr Bastelmaterial.

2 | Ein selbstgemachtes Osternest

Für dieses einfache DIY brauchst du gar nicht so viel und ich bin mir sicher, du hast schon (fast) alles Zuhause in deinem Bastelschrank liegen. Und wenn du mit deinen Kindern etwas kreativ werden möchtest, kannst du selbst noch Material für dieses Osternest zaubern, z.B. Hasenohren aus Bügelperlen. Anstatt des Bastelkartons in weiß könntest du ganz einfach einfach Kartonreste von Verpackungen nutzen, anstatt der Papierblumen eignen sich alte Knöpfe, den Kaffeebecher könntest du mit Miniblumentöpfen ersetzen und anstatt der Papierblumen kannst du die ersten Frühjahrsblüher aus dem Garten verwenden. Für unser Osternest habe ich folgende Materialien genutzt:

Osternest basteln schnelles DIY Osterhase Bommel

| Material

| Anleitung

Zu allererst beginnen wir mit dem Gestalten des Kaffeebechers. Unsere beiden Mädels haben aus schwarzem Bastelfilz eine kleine Stupsnase ausgeschnitten und aufgeklebt. Danach haben wir mit einem schwarzen Filzstift den Mund aufgemalt. Im nächsten Schritt haben wir kleine Stücke von etwa 3-4 cm Länge von der Wolle abgeschnitten. Diese haben wir mit Bastelkleber als Schnurrhaare aufgeklebt. Diese könnt ihr nach Lust und Laune einfarbig oder ganz bunt gestalten.

Sind eure Kinder eigentlich auch so verliebt in Hasen? Unseren beiden Mädels ist natürlich sofort aufgefallen, dass unserem Osterhasen noch lange zwei Augen und Ohren fehlen. Wir haben also unseren Deebot Ozmo 905 in der Zwischenzeit die kleinen Wollreste unter dem Tisch saugen lassen (klappt wunderbar durch die interaktive Karte und den individuell einstellbaren Bereichsreinigungsmodus) und haben die Kulleraugen aufgeklebt. Danach haben wir uns den Kaninchenohren gewidmet.

Die beiden Mädels haben also erst auf dem rosafarbenen Karton zwei Ohren aufgezeichnet. Diese haben wir direkt auf den weißen Karton geklebt und mit etwas Abstand außenrum ausgeschnitten. Die so entstandenen Öhrchen haben wir jeweils innen in den Kaffeebecher geklebt. Um unsere Osterdeko perfekt zu machen, fehlen nur noch frühlingshafte und fröhliche Blumen und Blüten und natürlich das Puschelschwänzchen.

Den Bommel für den Pummelschwanz haben wir auch selbstgemacht. Mit einer Gabel und etwas Wolle geht das Ruck-zuck und unglaublich einfach. Dazu haben wir uns zwei Tutorials auf Youtube angeschaut, und zwar von:

Mit diesen ganz einfachen Schritt für Schritt – Anleitungen waren unsere beiden Mäuse (5 und 7 Jahre) schon ganz alleine in der Lage, die Bommel für ihr Osternest zu machen. Ich finde die Variante mit der Gabel unglaublich einfach und man muss nicht erst aus Pappe oder Karton einen Halbkreis oder Kreis mit Loch ausschneiden. Außerdem hat man eine Gabel wirklich immer zu Hause und kann mit der Gabelgröße auch gleich die Bommelgröße variieren. Die Bommel haben wir zum Schluss hinten aufgeklebt.

Osterbasteln mit Kind Osternest vom Osterhasen
So sieht unser Endergebnis aus

3 | Lustiges Lollie-Cover mit Osterhase

Kommen wir zur letzten Idee: Diese Idee ist nicht von uns, sondern ich bin auf Pinterest zufällig darauf gestoßen. Ich fand die Idee aber zuckersüß, nicht nur um den beiden Mädels gerade jetzt den Alltag zu versüßen, sondern auch als süße Kleinigkeit im Osternest. Dabei ist diese kleine Idee unglaublich einfach, man benötigt nur einen Drucker, eine Schere und Kleber. Vielleicht ist dieses Hasencover für den Lollie auf eine Idee, die du jetzt Zuhause umsetzen möchtest.

Die Vorlage für dieses süße Lolly-Cover bekommst du bei asubtlerevelry (Link). Dort kannst du die entsprechende PDF-Datei herunterladen, ausdrucken, das ganze ausschneiden und deinem Kind eine Freude bereiten. Übrigens eine weitere coole Idee für ein etwas aufwendigeres Projekt findest du bei onelittleproject: Ein Osterhasen-Lolly.

Ich hoffe, mit diesen Ideen kannst du mit deinen Kindern einige schönen Stunden im Haus verbringen und etwas Osterstimmung in euer Zuhause holen. Und als kleines Plus für euch gibt es noch einen kleinen Blick hinter unsere Hausarrest-Kulisse:

Ein Blick hinter die Kulissen

Na, wie sieht es bei euch in der Quarantäne aus? Ich habe schon vor vier Wochen, als die Schulen geschlossen wurden, den Frühjahrsputz erledigt. Kurz danach ist bei uns ein Staubsauger-Roboter eingezogen, damit es auch sauber bleibt. Ich habe vor dem Hausarrest schon 1-2 Mal täglich gesaugt, denn wir haben zwei Katzen und zwei Hunde im Haus. Jetzt laufen hier ganzen Tag auch noch die Mädels rum und mein Mann, der auch ganz schön Chaos hinterlässt, vor allem wenn er kocht. Und so saugt und wischt unser Deebot durch unsere Zimmer. Mit dem Henkel botClean Spezialreiniger werden unsere Böden sehr sauber und gerade in der Küche, wo auch unsere ganzen Näpfe stehen, lasse ich den Saugwischer aus zwei Mal am Tag schnell durchwischen.

Unsere beiden Mädels genießen den Hausarrest (mehr als erwartet), auch wenn sie ihre Freunde und den Spielplatz vermissen. Die beiden würden am liebsten den ganzen Tag basteln und sich danach natürlich sofort den Lollie schmecken lassen! Nur wenn es um das Thema Schule und „Hausaufgaben“ geht, wird geweint und getobt. Wie geht es euch mit den Schulaufgaben? Wir haben in den letzten vier Wochen schon einiges versucht, von gut zureden über ein Motivationsposter bis hin zu Appellen an die Vernunft. Wenn es euch auch so geht, dann kann ich dir den Newsletter von „Mit-Kindern-lernen“ ans Herz legen. Aus den Newslettern haben wir schon den einen- oder anderen tollen Tipp entnehmen können. Außerdem bieten sie einen ganz tollen 24-wöchigen und kostenlosen Online-Kurs „Mit Kindern lernen“. Den gesamten Inhalts des Kurses kannst du auch HIER (Link) herunterladen.

Nun wünsche ich euch aber ganz viel Spaß beim Basteln, passt auf euch auf und bleibt gesund!

Trag dich hier ein und erhalte frischen Content, sobald er veröffentlicht wird!

Schau auch mal hier rein

Kein Kommentar

Noch Fragen? Wünsche? Kritik?