Kurzurlaub mit Kind und Hund am Gardasee

Nur zwei Stunden von Bozen entfernt liegt der Gardasee, eines der beliebtesten Wochenendziele der Südtiroler. So hat es auch uns vor kurzem nach Desenzano del Garda im Südwesten des Gardasees gezogen: Hier haben wir unter Palmen, Lorbeeren und Oleander wunderschöne Spaziergänge genossen und sind auf dem „Desenzanino“ in den Sonnenuntergang gelaufen. Was wir sonst noch auf unserem Kurzurlaub am Gardasee mit den Kindern erlebt haben, erfährst du jetzt. Viel Spaß!

Kurzurlaub-mit-Kind-und-Hund-in-Desenzano-del-Garda-am-Gardasee-Italien

Kurzurlaub in Desenzano Del Garda

Desenzano Del Garda liegt in der Bucht von Monte Corno und wird von der Halbinsel Sirmione begrenzt. Früher war Desenzano die Residenz vieler wohlhabender Römer, was nicht zuletzt den wunderschönen Kies-Stränden und den Grotten des Catull geschuldet ist. Und genau hier, im Camping Village San Francesco zwischen Sirmione und Desenzano, haben wir eine Ferienunterkunft für Familien mit Kind und Hund gebucht.

Hundefreundlicher Campingplatz | Camping Village San Francesco

Hier im Camping Village San Francesco sind Hunde herzlich willkommen und mit der Saison 2018 wurde der größte Teil der Ferienhäuser neu aufgebaut. Das hat uns überzeugt – ebenso wie der nur wenige Gehminuten entfernte „Dog Park“ von Sirmione – und wir haben hier gemeinsam mit unserem Hund und meiner Mama ein paar tolle Tage verbracht. Wir haben uns für eine ein typische Ferienunterkunft entschieden, nämlich das „Garda Comfort“ Bungalow im Feriendorf.

Da wir gleich Anfang April 2018 nach Neueröffnung des Campingplatzes angereist sind, war unser Bungalow noch ungenutzt und einige der Töpfe sogar noch eingepackt – ebenso der Grill, der für die Gäste zur Verfügung steht. Kinder und Hund haben sich hier sofort wohl gefühlt und haben viele neue Freunde gefunden. Ihr Highlight war das riesengroße Schwimmbad, das nicht umsonst der Stolz der Anlage ist. Aber dazu gleich mehr.

Hundecamping-am-Gardasee-Camping-Village-San-Francesco
© Hunde sind auf dem Camping Village San Francesco herzlich willkommen

Hunde sind hier herzlich willkommen!

Mir hat es besonders gefallen, dass Hunde hier wirklich willkommen sind. Außer in den Poolbereich und einen kleinen Strandabschnitt, darf unser Vierbeiner überall mit. Außerhalb der „eigenen 4 Wände“ gibt es hier gemeinsam viel zu entdecken: eine kleine Hundewiese, der Strand mit vielen Vierbeinern und der Dog Park der Gemeinde Sirmione nur wenige einhundert Meter entfernt! Hier erwartet uns ein großes grünes Gelände, mehrere abgezäunte Parks für große und kleine Hunde, direkter Zugang zum Strand, Hundetränken, Kotbeutel und ein Agility-Parcour.

Fast jeder Besucher auf diesem Campingplatz – so war unser Eindruck – reist mit einem, oder gleich mehreren, Vierbeinern an. Direkt gegenüber von unserem Bungalow hat eine Familie mit zwei Aussie-Bordercollie Mischlingen, Clover und Wave (auf Instagram „clovertravelingeurope“) gewohnt und daneben eine andere Familie mit zwei Australien Shepherds (Sam und seine Tochter Maya), die jede Menge Trick’s auf Lager hatten. Damit aber nicht genug: Susi hatte die ganze Zeit jemanden zu spielen und war darüber sehr glücklich.

dog-park-Sirmione-Campingplatz-mit-Hund-Lago-di-Garda
© Unser Caravan und unten Bilder vom großzügigen Dog Park

Packliste für den Urlaub im Bungalow mit Kind und Hund

Wie du weißt, bin ich ein Fan von To-Do Listen, Pack- und Checklisten. Vor unserer Abreise habe ich also eine große Packliste zusammengestellt. Mit dieser Packliste hatten wir alle wichtigen Utensilien für einen Urlaub im Ferienhaus dabei: vom Kleinkram über die kleine Grundausstattung für die Küche bis zu Handtüchern und Bettwäsche. Damit du vor deinem nächsten Urlaub mit Hund und Kind nicht lange überlegen musst, stelle ich dir gerne unsere Checkliste (auch zum Erweitern geeignet) zur Verfügung. Hier kannst du sie kostenlos herunterladen:

Button Herunterladen Natürlich kindgerecht der Elternblog aus Südtirol Downloadbutton

Der Spaßpool für Kinder!

Ich habe es euch versprochen, es gibt auch einen Einblick in den Poolbereich, denn Schwimmen kann die ganze Familie natürlich nicht nur im Gardasee, sondern auch im Schwimmbad des Campinglplatzes. Hier können sich die Kinder mit dem Papa austoben, während Mama mit dem Hund auf dem Hundeplatz in Sirmione trainiert.

Es gibt hier drei große Lagunen-Pools mit verschiedenen Tiefen, der Kinderpool ist weich ausgekleidet und hat viele Sprudelbäder und Wasserspiele. Der Bereich ist rundum mit Liegestühlen versehen und der Kinderpool von überall gut einsehbar. Vergesst bitte die Flip Flops und die Badehaube nicht, denn diese sind hier Pflicht!

Schwimmbad-Camping-Village-San-Francesco-Desenzano-del-Garda

Tag 1 | Die Halbinsel Sirmione am Gardasee

Sirmione liegt im Süden des Gardasees und verzaubert seine Besucher mit verwinkelten Gassen, venezianischen Bauten und natürlich leckerem Eis. Wir haben uns nach der Ankunft am ersten Nachmittag gleich dorthin begeben, denn die beiden Mädels wollten unbedingt eine Bootsfahrt unternehmen.

Sirmione lädt zum Verweilen, Eis essen, Schwäne füttern und Spazierengehen ein, was mit Kindern und Hund immer ein tolles Erlebnis ist. Wir sind durch Zypressen- und Olivenhaine spaziert – bis zur Bimmelbahn, die einen zu den Grotten des Catull bringt (Eintritt). Diese Ruinen einer der größten römischen Villen Italiens lässt hier griechisches Flair aufkommen. Unterhalb der Grotten liegt der bekannte „Jamaica Beach“, der aber völlig überlaufen war.

Wer Zeit und Lust hat, kann die Scaligerburg in Sirmione besichtigen. Wir haben uns dazu entschlossen, die Bootsfahrt zu machen, die die Burg umschifft und auch unter einer Zugbrücke durchfährt – das hat den beiden Mädels unglaublich viel Spaß gemacht!

Sirmione am Gardasee mit Hund

Auf der Bootsfahrt rund um die Insel Sirmione wurde immer wieder kurz Halt gemacht und die Sehenswürdigkeiten erklärt. Wir haben auch die schwefelhaltige Boiola-Heilquelle, die aus dem Boden des Gardasees entspringen, blubbern sehen. Die rasante Bootsfahrt war eines der Highlights unseres Gardasee-Urlaubes für die beiden Mädels!

Den Abend haben wir gemütlich auf unserem Campingplatz „San Francesco“ ausklingen lassen und haben abends einen Spaziergang zum Strand unternommen. Pünktlich um 20 Uhr konnten wir dort tagtäglich den Sonnenuntergang bestaunen, die Füße im kühlen Nass erfrischen, unsere Susi konnte mit anderen Hunden spielen und ich habe die wundervolle Aussicht auf dem Steg des Strandes genossen: Einfach mal abschalten, nichts tun und entspannen, in die Ferne blicken und die letzten Sonnenstrahlen aufsaugen – so stelle ich mir einen entspannten Urlaub vor! Und ich konnte gleich Kraft und Energie für den zweiten Tag am Gardasee sammeln; dann stand nämlich Gardaland auf dem Plan!

Sonnenuntergang-am-Gardasee-genießen-im-Familienurlaub-in-Sirmione

Tag 2 | Auf zum Gardaland Vergnügungspark

Unser zweiter Tag in Desenzano del Garda hat leider nicht schön begonnen, denn nachdem meine Mama die große Maus auf dem Arm mit ihrer Sonnencreme eingeschmiert hat (Nivea Sun 50+), hat sie ebendort rote, juckende Pusteln bekommen. Für mich wieder eine Bestätigung, zu einer guten, mineralischen Sonnencreme zu greifen – wie ich es in diesem Artikel über Sonnencreme für Kinder (Link) geschrieben habe.

Dennoch haben wir pünktlich zur Eröffnung den Gardaland Park erreicht und haben dort einen aufregenden und spannenden Tag voller Attraktionen verlebt. Der Gardaland Freizeitpark ist ein Muss in jedem Familienurlaub am Gardasee – und wenn du auf dieses Bild klickst, kannst du unseren Bericht lesen.

Gardaland Resort am Gardaland für Familien

Unser Besuch im Gardaland Resort in Castelnuovo del Garda

Tag 3 | Zum Markt nach Santa Maria di Lugana

Den dritten Tag haben wir zum Entspannen genutzt, denn das hatten wir nach einem aufregenden Tag wirklich nötig. So haben wir uns am Freitag zum wöchentlichen Markt nach Santa Maria di Lugana begeben. Dort haben wir frisches Obst gekauft, sind die Gardasee-Küste entlang spaziert und die beiden Mädels haben sich auf dem Spielplatz ausgetobt. Auch hier sind wir auf der Promenade wieder auf viele freundliche Hundehalter und ihre vierbeinigen Freunde getroffen und unsere Susi hatte auch jede Menge Spaß. Generell ist uns aufgefallen, dass Italiener sehr hundefreundlich sind und sehr viel weniger Menschen Angst vor kleinen oder großen Hunden haben.

Wir hatten die ganze Zeit über am Gardasee wunderschönes Wetter! Morgens war es zwar noch kühl, doch mittags haben wir unsere Füße im See abgekühlt und die Sonne genossen. Einige Mutige haben sich auch schon in den See getraut zum Schwimmen. Abends sind wir dann wieder nach Sirmione gefahren, dort haben wir am ersten Urlaubstag am Gardasee eine tolle Pizzeria entdeckt, die auch glutenfreie Pizza anbietet und von der AiC zertifiziert ist.

Glutenfreie Pizza in Sirmione

Die „Pizzeria Export di Max“ liegt in Sirmione und wird von Massimo Belmonte betrieben. Der Betrieb ist von der italienischen Zöliakiegesellschaft AiC geprüft und zertifiziert und bietet glutenfreie Pizza an. Da die Pizzeria direkt an der Straße liegt, das Lokal eher klein ist – und unsere Kinder sehr zappelig sind, haben wir uns dazu entschlossen, die Pizza mitzunehmen. So haben wir einen entspannten Abend vor wunderschönem Sonnenuntergang in unserem Bungalow genossen: Die Pizza war unglaublich lecker und hat sehr gut geschmeckt. Das ist leider immer noch bei glutenfreien Pizzen nicht selbstverständlich.

Übrigens: 2018 hat Massimo bei der 27. Pizza-Weltmeisterschaft teilgenommen.

Santa-Maria-di-Lugana-Mercato-settimanale-Urlaub-am-Lago-di-Garda-mit-Kind-und-Hund

Weitere Tipps in der Nähe von Desenzano und Sirmione

Tulipanomania im Parco Giardino Sigurtà

Der „Parco Giardino Sigurtà befindet sich in der Nähe von Valeggio sul Mincio, nur 20 Minuten von unserem Campingplatz entfernt. Hier findet am auf etwa 60 Hektar längst des Flusses Mincio viele tolle Highlights: eine historische Villa, eine weite Wiesenfläche zum Toben, ein Labyrinth, eine 400 Jahre alte Eiche, ein kleiner Wald, ein 2500 m² großer Irrgarten aus Taxushecken, Sträucher und jede Menge Tulpen. Gerade im April, als wir am Gardasee waren, soll der Park wunderschön sein und blühen. Über eine Million Blüten von 300 verschiedenen Tulpensorten finden wir dann im Parco Sigurtá. Für dieses Ereignis hat sich der Begriff der „Tulipanomania“ eingebürgert. Es ist nach dem holländischen Keukenhof die zweitgrößte Tulpenblüte in Europa. Doch auch in den anderen Monaten des Jahres finden wir jede Menge Blumen: Im Mai erblühen über 30.000 Rosen verschiedener Arten auf der 600m langen Rosenallee, es gibt über 30 Dahliensorten, Seerosen, tausende Schwertlilien, Lotusblumen und vieles mehr. Außerdem gibt es in einem Lehrbauernhof für Kinder Tiere zum Anfassen und in einem Kräutergarten werden 40 unterschiedliche Heilpflanzen angebaut.

Leider dürfen aufgrund der im Park lebenden Tiere keine Hunde in den Park,weshalb wir in unserem kurzen Urlaub am Gardasee auf einen Besuch verzichtet haben.

Der Aquapark in Canevaworld

Für Kinder – und auch ohne Hund – ist der Aquapark „Canevaworld“ immer einen Besuch wert. Unsere Kinder waren dafür mit 3 und 5 Jahren meiner Meinung nach noch zu klein. Hier gibt es eine riesengroße Freefall-Rutsche mit Falltürstart, übrigens mit 32m Höhe und 100m Länge die lange Zeit die höchste Bodyslide Europas, einige Freirutschen, einen Strömungskanal für Reifen, ein großes Wellenbecken, einen Kinderbereich mit Piratenschiff und vieles mehr.

Der Freizeitpark liegt übrigens zwischen Lazise und Peschiera del Garda direkt am südöstlichen Ufer am Gardasees und es gibt hier nicht nur den Aquapark, sondern gleich vier große Themenbereiche:

  • Aqua Paradise Park
  • Medieval Times
  • Movieland Park
  • Rock Star Cafè

Der Movieland Park am Gardasee

Direkt in der Nähe des Aquaparks finden wir den Vergnügungspark Movieland Studios. Unsere große Maus wollte unbedingt dorthin, denn sie liebt Dinosaurier und seit diesem Jahr 2018 gibt es dort das Erlebnisland „Pangea“. Hier kann man mit dem Jeep durch den Jungle voller Dinosaurier fahren. Wir konnten die Attraktionen bei diesem Besuch leider nicht besuchen, denn die Kinder müssen mindestens 1m groß sein. Unsere kleine Maus ist leider erst 99,5 cm groß, weshalb sie schon im Gardaland von einigen Attraktionen ausgeschlossen war.

Im restlichen 280.000 m² Bereich des Movieland Park könnt ihr Szenen aus Filmen wie Rambo, Tomb Rider, Zorro oder dem Terminator miterleben, z.B. die John Rambo Stunt Show. einen Hollywood Tower, einen Free Fall Tower, eine Tomb Raider Machine und vieles mehr.

Ich wünsche euch einen tollen Aufenthalt mit der ganzen Familie am Gardasee!

2 Comments

    1. Vielen Dank! Dann wünsche ich euch schonmal ganz viel Spaß bei der Suche und wundervolle Ferien! Ganz liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.