24 Ideen für den Adventskalender für Kinder

Hilfe, wir haben schon wieder Ende Oktober. Der Advent naht in großen Schritten und langsam mache ich mir darüber Gedanken, was ich in diesem Jahr in den Adventskalender der Kinder füllen kann. Hast du schon eine Idee, wie du den – vielleicht liebevoll selbstgebastelten Kalender – befüllen kannst? Nein? Dann habe ich heute 24 Ideen, wie du den Adventkalender für deine Kinder füllen kannst. Viel Spaß!

 

Noch keinen Adventskalender?

Wir haben für dich ein paar schöne Ideen: Im letzten Jahr habe ich für euch einen Last Minute Adventskalender für jedes Alter zum kostenlosen Herunterladen bereitgestellt. Auch die Öffnen-wenn Briefe aus unserem entsprechenden Blogpost kannst du zum Aventkalender umfunktionieren. In diesem Jahr habe ich auch für unsere Freunde einen schnellen Adventskalender gebastelt. Vielleicht wäre dieser was für dich ? Der entsprechende Blogpost kommt Anfang November.

 

24 Ideen, wie du dein Kind überraschen kannst!

24 Ideen für deinen Adventskalender für Kinder Adventskalender 2018 Adventskalender selber machen Adventskalender basteln Adventskalender Ideen Adventskalender füllen Adventskalender Kleinkind

Für mich ist die Adventszeit die schönste Zeit des Jahres und der Adventskalender eines der Dinge, auf die ich mich am meisten in der Vorweihnachtszeit freue. Ich überrasche unglaublich gerne meine Lieben, nicht nur die beiden Mädels. Auch meine Schwester, meinen Mann, Arbeitskollegen und gute Freunde überrasche ich jedes Jahr aufs Neue.

Dabei stelle ich mir jedes Jahr die Frage: Was fülle ich in die 24 Päckchen? Süßigkeiten, wie im Last Minute Kalender? Oder soll der Adventskalender für Kinder lieber ohne Süßes auskommen? Hier habe ich ein paar Inspirationen für dich gesammelt!

 

  1. Ganz viel Spaß für die Badewanne,
    z.B. mit Kneipp Badesalz, Tetesept Kinder Badespaß oder einem Päckchen Dreckspatz
  2. Knete zum Kreativ sein, z.B. von Play-Doh oder Dido‘
  3. Haarspangen, Haarclips oder Haargummis finden besonders Mädchen toll!
  4. Noch mehr Spaß für die Wanne! Bei Tinti findest du alles von Badekonfetti bis Malseife.
  5. Ich habe für die Mädels dieses zuckersüßen und warmen Fuchs-Söckchen gekauft ♥
  6. Klebetattoos finden doch alle Kinder cool! Und umso toller ist es, wenn sie ohne Giftstoffe auskommen, die leider in vielen Fake-Tattoos gefunden werden. Bei Tattyoo kannst du dir sicher sein! Sie sind nicht giftig (zertifizierte Farben) und entsprechen den EU und US Richtlinien für Kinderspielzeug und Kosmetik.
  7. Wir lieben Kartenspiele, von UNO Junior bis zum ersten Kinder Mau-Mau. Auch Quartett gibt es schon für die Kleinen ab 4 Jahre mit unendlich vielen Motiven.
  8. Einstimmen auf Weihnachten können wir uns bei schönen, kleinen Kinderbüchern. Für den Adventskalender eignen sich nicht nur die kleinen oder größeren (Maxi) Pixibücher. Ganz Kleine finden bestimmt das Buch „Teddybär feiert Weihnachten“ aus dem Magellan Verlag toll!
  9. Wenn schon was Süßes, dann einen gesunden Müsliriegel oder eine „Fruchtquetsche“, z.B. Freche Freunde Quetschbeutel oder einen HiPP Hippis Quetschbeutel (beide 100% bio).
  10. Kennst du schon die Toniebox? Wenn der Beschenkte eine solche Box besitzt, dann kommt bestimmt ein kleiner Tonie gut an. Egal ob Mia and Me“ für Mädels oder „Der Räuber Hotzenplotz“ für Jungs.
  11. Eine tolle, bunte Zahnbürste oder eine neue Bananen-Zahnpasta von Jack N Jill kommt bestimmt auch gut an! Diese Geschmacksrichtung ist besonders außergewöhnlich.
  12. Luftballons sind bei jedem Kind beliebt. Und daraus lassen sich ganz tolle Dinge basteln!
  13. Unsere beiden Mädels lieben Hörbücher.
    Aktuell hören sie am liebsten die beiden Hörbücher von Gloria Glühwürmchen.
  14. Absolut trendy: Das sind die große und kleinen Kuscheltiere und Schlüsselanhänger von Beanie Boos (Ty). Mit ihren großen glitzernden Augen verzaubern sie nicht nur die Kleinsten.
  15. Der/Die Beschenkte sammelt Schleich-Tiere?
    Na, dann kannst du auch ein Tier deiner Wahl in seinen selbstgemachten Adventskalender füllen.
  16. Ich finde die Spiral Haargummis, z.B. von Invisibobble große klasse!
  17. Ich kuschle im Winter so gern mit meinem Kirschkernkissen unter die Bettdecke.
    Die gibt es in vielen Formen und Farben natürlich auch für Kinder!
  18. Lego-Figuren – egal ob Classic, Duplo, City oder Lego Friends, sind immer eine schöne, kleine Geschenkidee.
  19. Ein Bleistift mit Radiergummi für Zeichner oder Kinder, die gerade das Schreiben lernen.
  20. Mini-Stempel sind einfach genial! Wir basteln und stempeln unglaublich gerne und von den Mini Stempeln gibt’s eine riesengroße Auswahl, egal ob Einhorn, Herz oder Sterne!
  21. Flummis ♥ Wer kennt sie nicht aus seiner eigenen Kindheit!
  22. Die wunderschönen Magnet-Bauklötze von tegu eignen sich nicht nur für Jungs. Damit kann man übrigens gleich mehrere Päckchen befüllen! Und das Beste ist: Die Bausteine sind handgefertigt aus nachhaltigem Hartholz und frei von Giftstoffen durch wasserbasierende Lacke.
  23. Lippenpflege schützt im Winter vor rissigen Lippen!
  24. Und zum guten Schluss: Krippenfiguren! Unsere Mädels lieben ihre Krippenfiguren von Resin und sie sind nicht anfällig oder zu teuer, sodass die Mädels auch mal damit die Weihnachtsgeschichte nachspielen können. Klasse!

So viele Geschenke im Adventskalender?

Du denkst, das sind viel zu viele Geschenke für dein Kind? Natürlich! Das sind nur Ideen und Inspirationen: Viele von den Geschenkideen kannst du auf mehrere Tage bzw. Päckchen aufteilen, z.B. die Krippenfiguren, Flummis, Haarclips und mehr. Wenn du möchtest, kannst du auch ein ganzes Kartenspiel einfach auf 24 Tage aufteilen. 

Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Adventskalender füllen!

 

Silvia Rabensteiner Elternblog Südtirol Info Eltern Italien Mutter werden Suedtirol Leistungen Familie Südtirol Italien Familienblog Südtirol Mamablog suedtirol Eisacktal Familiengeld Provinz Bozen Leistungen Familie Region Trentino-Südtirol Elternblogger Mamablogger Familienblogger Hundeblog Hundeblogger

24 Ideen für den Adventskalender für Kinder

2 Gedanken zu „24 Ideen für den Adventskalender für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − vier =